+49 89 55057-0 (24h)
Ihr IT-Dienstleister für den Großraum München

IT-Service, IT-Beratung, IT-Support.

Wir kümmern uns um Ihre IT, damit Sie sich um Ihr Kerngeschäft kümmern können.

Das passende Konzept für Ihre IT

Egal ob Sie einen IT-Dienstleister suchen oder Hilfe bei der Realisierung eines bestimmten IT-Projekts benötigen, wir sind gerne für Sie da.

Sie suchen einen Dienstleister für die Betreuung Ihrer IT?

Nutzen Sie unsere kostenfreie und unverbindliche Erstberatung.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem IT-Projekt?

Schreiben Sie ein paar Worte zu Ihrem Projekt und wir machen Ihnen einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen.

Sie brauchen kompetente Hilfe bei einem IT-Problem?

Schicken Sie uns Ihre Rückrufbitte und wir melden uns bei Ihnen.

Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Seit 1998 unterstützen wir mittelständische Firmen unterschiedlichster Branchen beim erfolgreichen Betrieb ihrer IT.

Wir entwickeln ganzheitliche Konzepte für eine zuverlässige und sichere IT-Umgebung. Von der Beratung über die Planung bis hin zur Betreuung vor Ort bieten wir Lösungen passend zu Ihren Anforderungen. Im Zentrum unserer Serviceleistungen stehen stets die absolute Kundenzufriedenheit und der langfristige Investitionsschutz der IT-Infrastruktur.
cloud

Effizienz im Fokus

Verfügbarkeit und Sicherheit bilden die Grundpfeiler einer zuverlässigen IT-Infrastruktur. Wir erstellen professionelle Betreuungskonzepte, die sicherstellen, dass Sie sich auf Ihre Systeme verlassen können. Unsere langjährige Erfahrung hilft dabei, Ihre Anforderungen zu erkennen und gemeinsam mit Ihnen eine bedarfsgerechte Planung Ihrer IT-Infrastruktur zu entwickeln. Unser Team bietet Ihnen eine umfangreiche Dienstleistungpalette von der Planung über die Realisierung bis zum Betrieb der Systeme.

Verwenden Sie Ihre IT, wofür sie erdacht wurde — als Werkzeug! Um schneller Ihre Geschäftsziele zu erreichen, sorgen wir dafür, dass Ihnen dieses Werkzeug verlässliche Dienste erweist. So haben Sie die Möglichkeit, sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Wir helfen Ihnen dabei, Produktivitätshemmnisse durch instabile Systeme und IT-Dienste zu vermeiden.
Effizienz

Zukunftssicher

Um auch zukünftig das Beste aus Ihrer IT herauszuholen, beraten wir Sie zur Planung Ihrer IT-Umgebung. Nichts ist ärgerlicher, als kürzlich angeschaffte Geräte vorzeitig auszumustern, nur weil diese nicht den erwarteten Anforderungen entsprechen. Ein fundiertes Gesamtkonzept hilft dabei, zielgerichtet in einzelne Komponenten und Systeme zu investieren. Unabhängig, ob Sie Ihre Infrastruktur neu planen oder es sich um eine Umstrukturierung handelt, bekommen Sie von uns stets die passende Lösung.

Durch eine zukunftsorientierte Planung helfen wir, Investitionen zu schützen und bereits heute den Weg für kommende Anforderungen zu ebnen.

Moderne Cloud-Lösungen

Kosten senken. Mobilität erhöhen. Produktivität steigern.

Homeoffice in Zeiten von Corona

Der Heimarbeitsplatz hat in der letzten Zeit vielen Unternehmen dabei geholfen, ihre Produktivität aufrechtzuerhalten. Mit Lösungen wie Microsoft Office 365 und VPN-Zugängen haben wir Techniken zur Verfügung, die es uns schnell und unkompliziert ermöglichen, einen Arbeitsplatz ortsunabhängig einzurichten.

Häufig bleibt der Sicherheitsaspekt jedoch unbeachtet. Folgende Fragen werden dabei häufig nicht berücksichtigt:

  • Was passiert beim Verlust eines mobilen Gerätes?
  • Sind meine Daten dann in fremden Händen?
  • Können Daten von meinem Firmenserver auf private Computer kopiert werden?
  • Wie stelle ich sicher, dass private Geräte einen aktuellen Virenschutz haben?
  • Wie kann ich gewährleisten, dass Telefone und Tablets, auf denen die Firmen-Emails synchronisiert werden, auch Kennwortgeschützt sind?
  • Wie kann ich mich vor Verlust und Manipulation meiner Daten absichern?
Homeoffice
Nehmen Sie sich bei der Planung einer Homeoffice-Strategie genug Zeit, um diese und weitere Fragen bereits im Vorfeld zu klären. Geeignete Dienste von Office 365 ermöglichen es, Ihre Daten nicht nur verfügbar, sondern auch sicher zu halten.

Sie suchen das passende Konzept für ...

... Mitarbeitermobilität, Heimarbeitsplätze, dezentrale Zusammenarbeit?
Surface Pro

Sie stehen am Anfang Ihrer Cloudstrategie?

Wir zeigen Ihnen wie Sie mit Microsoft 365 und Microsoft Azure von den vielen Vorteilen einer modernen Cloud-Lösung profitieren können.

Gemeinsam entwickeln wir die optimale Strategie passend zu Ihren Anforderungen. Wir beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Cloud Services für Ihr Unternehmen. Sei es eine flexible und sichere Lösung fürs Homeoffice, die Verbesserung der digitalen Zusammenarbeit oder die Einsparung eigener Hardware und Serverinfrastruktur.

Wir bringen Sie auf Ihrem Weg zu einer zukunftssicheren Cloud-Lösung sicher ans Ziel!

Best-Practice: Sechs Schritte in die Cloud

Bestandsaufnahme

Wie arbeiten Sie heute? Welche Tools setzen Sie ein? Mit welchen Daten arbeiten Sie? Welche Vorschriften müssen Sie beachten (DSGVO, GoBD etc.)? Im Rahmen unserer kostenfreien und unverbindlichen Erstberatung erfassen wir Ihre Ausgangssituation und planen das weitere Vorgehen.

Analyse und Auswahl

Im nächsten Schritt analysieren wir den Ist-Zustand im Hinblick auf die bestehenden Prozesse. Wir wählen gemeinsam mit Ihnen die richtigen Cloud-Dienste aus, die Ihnen den gewünschten Mehrwert bieten.

Migrationsplanung

Jetzt ist es an der Zeit den Umzug in Ihre neue Umgebung zu planen. Welche Migrationsmethode ist für Sie die Beste? Wie sieht der verfügbare Zeitrahmen aus?

Pilotierung

Wie nehmen Ihre Mitarbeiter die Dienste an? Welche Probleme treten bei der Verwendung der Tools auf? Um das im Vorfeld zu erkennen, testen wir die Nutzung der zukünftigen Arbeitsumgebung in kleinen Pilotgruppen. Die daraus gewonnene Erfahrung fließt direkt in die weitere Planung und die Erstellung von Mitarbeiterschulungen ein.

Migration

Nach der Überprüfung und Sicherung der bestehenden IT-Infrastruktur werden Ihre Daten in die neue Umgebung übertragen. In dieser Phase ist es besonders wichtig neben der Verfügbarkeit auch auf die Integrität Ihrer Daten zu achten.

Inbetriebnahme und Support

Ist der Migrationsprozess vollständig abgeschlossen, können die Mitarbeiter mit dem produktiven Betrieb starten. Bei Fragen Ihrer Anwender stehen wir Ihnen selbstverständlich auch nach der Migration weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, um die Qualität der Services in Zukunft Schritt für Schritt zu verbessern.


Anforderungen und Chancen ändern sich.

Passen Sie Ihre Cloud-Lösung daran an.

IT-Service Management

Durch IT-Service Management sind wir in der Lage, die Qualität der angebotenen IT-Dienste stetig zu verbessern, die Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Dadurch werden sowohl die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert, als auch die Kundenzufriedenheit signifikant erhöht. Neben diesen Vorteilen hilft uns das IT-Service Management auch bei geplanten Änderungen an Ihrer IT-Umgebung; egal, ob es sich um ein geplantes Upgrade von Arbeitsstationen, die Einführung neuer Server-Dienste oder den kompletten Umzug Ihres Rechenzentrums handelt.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung der Kernprozesse.

Service-Desk und Incident Management

Fehler passieren. Sei es durch ein versehentliches Löschen noch benötigter Dateien, einen Hardwareausfall oder durch fehlerhafte Softwareupdates eines Herstellers. Um auf unvorhergesehene Probleme schnell und effizient reagieren zu können, trägt das Incident Management einen maßgeblichen Teil zum Erfolg bei. Alle Schritte von der Erstanalyse bis zur Behebung oder eventuellen Eskalation des Problems (Übergabe an den nächsten Support-Level) werden dokumentiert und helfen beim Auftreten ähnlicher Fehler, diese schnell zu beheben. Die lückenlose Erfassung aller Vorfälle ermöglicht eine statistische Auswertung nach Systemen, Anwendergruppen oder Diensten. Auch Lösungszeiten zur Überprüfung der Einhaltung von Serviceverträgen lassen sich dadurch erfassen.

Problem Management

Nicht immer lässt sich ein Fehler anhand einer Wissensdatenbank sofort beheben. Der Problem-Management-Prozess hilft, bisher unbekannte Probleme zu behandeln. In der Regel werden folgende Fragen geklärt: Welche Systeme sind betroffen? Welche weiteren Systeme oder Dienste sind von den fehlerhaften Systemen abhängig? Gibt es einen Workaround? Ist es ein Hard- oder Softwarefehler? Gibt es SLAs, die von dem Problem betroffen sind? Auch hier werden alle Schritte, die zur Lösung führen, dokumentiert und in einer Wissensdatenbank dem Service-Desk zur Verfügung gestellt.

Change Management

Anforderungen an die IT können sich ändern, sei es durch Umstrukturierung der Firma, durch Expansion oder neue Geschäftsbereiche. Um die IT den geänderten Anforderungen anzupassen, wird durch das Change Management sichergestellt, dass eine Umstellung nicht unerwartete Kosten verursacht. Hierzu werden im Vorfeld die Auswirkungen auf andere Systeme, Infrastrukturkomponenten oder Geschäftsbereiche berücksichtigt. Neben einem Zeitplan für die Umstellung und den eventuell neuen personellen Anforderungen (Schulungen oder weitere Personalressourcen) beinhaltet der Change-Management-Prozess auch eine Risikoabschätzung und entsprechende Gegenmaßnahmen.

Configuration Management

Der Kern dieses Prozesses ist die Configuration Management Database (CMDB). Hier werden alle verfügbaren Systeme (Configuration Items) mit ihrer kompletten Konfiguration, dem Anschaffungsdatum, Garantien, ihren Beziehungen zu IT-Diensten, den bekannten Fehlern, aufgetretenen Incidents, Problemen und Changes, den Vertrags- und Betriebsdokumenten sowie notfallrelevanten Dokumentationen hinterlegt. Die CMDB ist die Basis aller IT-Prozesse.

Service Level Management

Neben den Supportanforderungen werden hier die Leistungen der IT-Dienste geregelt. Wie verfügbar und leistungsfähig müssen die Dienste sein? In welchem Zeitraum müssen Fehler beseitigt werden? Welche Eskalationsstufen gibt es? Wie war die Einhaltung der Service-Level bisher? Trendanalysen überprüfen die ständige Verbesserung der Servicequalität.

Availability Management

Im Rahmen des Availability-Management-Prozesses werden zum einen die Verfügbarkeiten der einzelnen IT-Dienste überwacht und dokumentiert und zum anderen im Rahmen eines Improvement-Plans auf Schwachstellen hin untersucht. Aus den gewonnenen Informationen lassen sich bereits im Vorfeld Ausfälle verhindern und die Verfügbarkeit steigern.

Capacity Management

Durch das Capacity Management können Vorhersagen auf künftige Kapazitätsanforderungen getroffen werden. Regelmässige Auswertungen der Kapazitätsnutzung lassen Entwicklungen frühzeitig erkennen. Dadurch werden Kapazitätsengpässe, die sich negativ auf die Produktivität auswirken, verhindert.

Continuity Management

Was passiert im schlimmsten Fall? In diesem Prozess wird geklärt, welche Schritte notwendig sind, wenn es zu größeren Ausfällen wie beispielsweise durch Brand, Löschwasser, Sabotage, etc. kommt. Neben einer Risikoanalyse und der Einteilung möglicher Probleme in die Kategorien „Gering“, „Normal“, „Kritisch“ und „Hochkritisch“ und der Zuteilung einer entsprechenden Eintrittswahrscheinlichkeit werden Notfallpläne erstellt, die für diese Fälle eine detaillierte „Schritt für Schritt“-Anleitung enthalten. Damit wird sichergestellt, dass innerhalb kürzester Zeit wieder ein produktiver Betrieb ermöglicht wird.

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Nach dem Grundsatz: „Plan – Do – Check – Act“, wird die komplette IT-Prozess-Struktur kontinuierlich auf Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten untersucht. Das Ziel ist es, die Verfügbarkeit und die Leistung der IT-Dienste und die Anwenderzufriedenheit dauerhaft zu maximieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die komplette IT-Umgebung langfristig ein wertvoller Baustein beim Erreichen der Geschäftsziele ist.

Wir würden uns freuen, auch Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreiten zu dürfen und für Sie die optimale Lösung zu finden.

FRAGEN SIE UNS

Unsere Partnerschaften

Microsoft Gold Partner
HP Business Partner
meraki authorized reseller
Cisco Partner
NoSpamProxy
arrow-right-circle