+49 89 55057-0 (24h)
Ihr IT-Dienstleister aus München
netCrew Logo

Serverhousing

Serverhousing oder Colocation stellt schon lange eine echte Alternative zum Betrieb der Server im eigenen Serverraum dar. Nicht nur Einsparungen im Bereich der Energieversorgung und Klimatisierung sprechen häufig für eine Auslagerung der eigenen Hardware. Auch der erhöhte Sicherheitsbedarf des Unternehmens kann ein Grund für den Umzug seiner Server sein.

Serverhousing
Serverhousing

Was es zu beachten gibt

Wie bei jedem IT Projekt ist eine gründliche Planung vor dem Umzug Ihrer Server wichtig. Analysieren Sie daher Ihre Unternehmens-Prozesse sorgfältig, um bereits frühzeitig mögliche Hemmnisse zu erkennen, die einer Auslagerung Ihrer Server entgegenstehen. Wenn Sie beispielsweise mit einer nicht browserbasierten Client-Server-Anwendung arbeiten, kann die benötigte VPN-Verbindung zwischen Ihrer Firma und dem Rechenzentrum, in dem sich zukünftig Ihre Server befinden, zu Leistungsproblemen führen. Sind es jedoch Server, die ihre Arbeit ohne große Interaktion vorwiegend im Hintergrund ausführen (Mailserver, Verschlüsselungsgateways, Webserver etc.), kann die Auslagerung von großem Nutzen sein. Auch der Betrieb von Terminal-Server-Lösungen in einem Rechenzentrum ist meistens mit vielen Vorteilen verbunden.

Welche Vorteile das Serverhousing bringt

In der Regel besitzt das Rechenzentrum (wie bei fast jedem Anbieter) eine Breitbandverbindung mit direkter Internet Backbone Anbindung. Daraus resultieren geringere Latenzen als bei der Internetanbindung im Unternehmen, die sich bei Remote genutzten Anwendungen positiv auswirken können. Etwa bei den Server-Diensten, die in Außenstellen (Homeoffice, Filialen etc.) rund um die Uhr zur Verfügung stehen sollen, zeigt sich das durch die schnellere Anbindung und die höhere Verfügbarkeit besonders deutlich.

Genau wie in Ihren eigenen Serverraum, haben Sie auch ins Rechenzentrum, in dem sich Ihre Server befinden, durchgehend Zutritt. Dieser Zugang ist mehrfach abgesichert, damit nur die Personen Zugriff auf Ihre Systeme erhalten, die das auch wirklich dürfen. Eine lückenlose Dokumentation aller Besuche im Rechenzentrum ist selbstverständlich sichergestellt.

Serverhousing

Die Kosten für das Serverhousing

Der Preis der Leistung hängt von drei Anforderungen ab.

1. Der Platzbedarf

Wieviel Höheneinheiten (HE) benötigen Sie im Rack? Sind mehrere Racks erforderlich oder reicht ein ganzes Rack aus? Je weniger Platz Sie brauchen, desto günstiger wird es. Beachten Sie, dass Tower-Server in der Regel mehr Platz einnehmen als die rackoptimierten Server. Bei Ihrer Platzberechnung können Sie sich normalerweise den Platzbedarf für eine Unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) sparen, da die Rechenzentren selbst abgesichert sind.

2. Der Strombedarf

Der Strom wird nach Aufwand abgerechnet. Ein höherer Stromverbrauch ist somit auch mit höheren Kosten verbunden. Mit der Servervirtualisierung können Sie gleichzeitig Strom und Platz sparen. Zudem steht die erzeugte Abwärme der Systeme im Rack in direktem Zusammenhang mit der aufgenommenen Energie. Übersteigt der Strombedarf jener Geräten im Rack eine vorgegebene Schwelle, muss womöglich für weitere Geräte ein zusätzliches Rack gebucht werden, um die Klimatisierung der IT-Infrastruktur und -Geräte sicherzustellen.

3. Die Internetanbindung

Neben Strom- und Platzbedarf bildet die erforderliche Internetanbindung den dritten Kostenfaktor. Die Bandbreite, mit der Ihre Systeme an den Internet Backbone angeschlossen werden, und der benötigte monatliche Traffic sind dabei entscheidend. Wie viel Bandbreite brauchen Sie? Sind 1 GBit/s oder weniger ausreichend? Benötigen Sie eine Flatrate oder genügt ein Volumenpaket? Obwohl die Internetanbindung im Rechenzentrum deutlich günstiger ist als die Anbindung des Unternehmens über den Internetanbieter, besteht bei der Auswahl des passenden Abrechnungsmodells durchaus Einsparpotential.

Serverhousing

Unsere Leistungen

  • Analyse der aktuellen IT-Infrastruktur und Server-Umgebung
  • Planung und Koordination des Umzugs (Vermeidung von Ausfallzeiten)
  • Beantragung von IP-Adresse/n und PTR-Records
  • Anbindung der internen IT mit dem Rechenzentrum
  • Betreuung und Administration von Servern und Routern im Rechenzentrum
  • Support Ihrer IT (z.B. remote Hands)
  • IT-Monitoring Ihrer Systeme im Rechenzentrum
  • uvm.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Integration der passenden IT-Lösungen.

Unverbindliche Erstberatung

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung. Wir zeigen Ihnen, was wir tun können, um Ihre IT zu modernisieren und Ihre Mitarbeiter mit der neuesten Technologie produktiver zu machen. Auch weitere Fragen zum Thema Server Housing bzw. Co Location oder Serverhoming können Sie uns gerne über das Kontaktformular stellen.

Microsoft Gold Partner
This field is required
This field is required
This field is required
This field is required

         Ohne Ihre Einwilligung kann die Anfrage nicht versendet werden.

Ich erkläre meine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung. *

This field is required
chevron-upmenu-circlecross-circle